Home
Home Techpages Links Fotos Kontakt
Fahrwerk Vergaser Motor GPS Elektrik Verschiedenes
Allgemeines zum Vergasertuning
Grundsätzliches
Einfachster Vergaser mit Venturirohr
Vergaser mit Vorluftdüse und Emulsionsrohr
Standgassystem
Vergaser mit variablem Venturi
Einfluss der Form des Gasschiebers (Cutaway)
Das Benzin-Luftgemisch
Der Korrekturfaktor
Vorgehen beim Vergasertuning
Thema
Das Benzin-Luftgemisch 
Wenn der Vergaser nicht sauber eingestellt ist, mischt er der Luft zuviel oder zuwenig Benzin bei. Man sagt dann, der Motor läuft zu fett oder zu mager.

fettes Gemisch

FETTER: mehr Benzin pro Gramm Sauerstoff
Was heisst ZU FETT:
  • zuviel Gramm Benzin pro Gramm Sauerstoff
    - kühle Verbrennung
    - Ein 2-Takter 4-taktert d.h. zündet nur jedes 2te mal, Kerze russig, mehr Rauch als normal
    - 4-Takter haben rauhen Gang, bis 8-taktern
    - stotternde Gasannahme
    - Wenn man den Benzinhahn zudreht, wird es kurzfristig besser (bevor das Benzin ganz ausgeht )
    - mit Chocke wird es noch schlimmer
    - hoher Benzinverbrauch
    - Motor erreicht normale Temperatur nicht

Vergaserunabhängige Einflüsse,welche in Richtung FETT verändern :
  • hohe Luftemperatur
    - kleine Luftdichte d.f. wenig Sauerstoff pro Volumen Gemisch
  • grosse Höhe ü.M.
    - kleiner Luftdruck
    d.f. kleine Luftdichte d.f. wenig Sauerstoff pro Volumen Gemisch
  • Schlechtwetter - Tiefdruckgebiet
    - kleiner Luftdruck
    d.f. kleine Luftdichte d.f. wenig Sauerstoff pro Volumen Gemisch
  • grosse Luftfeuchtigkeit
    - pro Volumen Gemisch mehr Wasserdampf anstelle von Luft
    d.f. wenig Sauerstoff pro Volumen Gemisch
  • weniger %Oel im Kraftstoff
    - mehr Benzin pro Volumen Kraftstoff
    d.f. mehr Benzin pro Volumen Luft
  • Verschmutzter, nasser oder übermässig eingeölter Luftfilter
    -Motor saugt mehr Benzin an, weil der Unterdruck im Vergaser grösser wird


mageres Gemisch

MAGERER: weniger Benzin pro Gramm Sauerstoff
Was heisst zu MAGER:
  • zuwenig Gramm Benzin pro Gramm Sauerstoff.
    - Heisse Verbrennung, klingeln bei Volllast
    - Kerze weisslich, evtl. Schmelztröpfchen
    - Motorschaden, Kolbenklemmer, Loch im Kolben, Kolbenringe festgefressen
    - hohes Standgas, schlechte Gasannahme, verschluckt sich
    - heisser Auspuff, heisser Motor
    - mit Chocke kann man das Verhalten verbessern

Vergaserunabhängige Einflüsse,welche in Richtung MAGER verändern :
  • tiefe Luftemperatur
    - hohe Luftdichte d.f. Viel Sauerstoff pro Volumen Gemisch
  • niedrige Höhe ü.M.
    - grosser Luftdruck
    d.f. grosse Luftdichte d.f. viel Sauerstoff pro Volumen Gemisch
  • Gutwetter - Hochdruckgebiet
    - grosser Luftdruck
    d.f. hohe Luftdichte d.f. viel Sauerstoff pro Volumen Gemisch
  • kleine Luftfeuchtigkeit
    - pro Volumen weniger Wasserdampf, mehr Luft
    d.f. mehr Sauerstoff pro Volumen Gemisch
  • mehr %Oel im Kraftstoff
    - weniger Benzin pro Volumen Kraftstoff
    d.f. weniger Benzin pro Volumen Luft
  • falsche, zusätzliche Luft durch defekt:Kurbelwellensimmerring Zündseitig, Ansaugstutzen, Luftfilter, Kurbelgehäuse